Das CJD - Die Chancengeber CJD Jugendhilfe Frechen

Regelgruppe CJD Frechen

"WINDBÖE"

ZIELGRUPPE

Das vollstationäre Angebot richtet sich entsprechend § 27 SGB VIII in Verbindung mit § 34 an junge Menschen im Alter von ca. 14 - 18 Jahren männlichen Geschlechts mit erhöhtem erzieherischem Betreuungsbedarf.

SIE BRAUCHEN UNTERSTÜTZUNGSHILFEN AUFGRUND VON

  • Defiziten im Bereich der psycho-sozialen Entwicklung und der sozialen Kompetenz
  • fehlender oder schwankende Lern- und Leistungsmotivation sowie Schulverweigerungshaltung
  • Verhaltensauffälligkeiten (insbesondere Rückzug, jugendtypische Delinquenz geringgradiger Ausprägung, Motivationslosigkeit)
  • geringer ausgeprägten psychischen Problemen (z.B. Unterstützungsbedarf nach erfolgreicher stationärer Behandlung oder während einer ambulanten Therapie)
  • fehlenden Unterstützungsmöglichkeiten oder Belastungen im familiären Umfeld und / oder
  • beruflicher Orientierungslosigkeit oder realitätsfernen Selbsteinschätzung und Berufswünschen

UNSER ANGEBOT

  • Die pädagogische Grundversorgung wird von einem jugendhilfeerfahrenen Mitarbeiterteam gewährleistet
  • Die räumliche Trennung durch die beiden Gebäude erlaubt eine altersgemäße Differenzierung
  • Betreuung rund um die Uhr einschließlich eigener Nachtbereitschaft und Tagesdienst auf dem Gelände
  • Sicherung einer regelmäßigen und verbindlichen Tagesstruktur über eigene zusätzliche Angebote (vorberufliche und berufliche Bildung in allen vom CJD Frechen vorgehaltenen Ausbildungsberufen) oder
  • Besuch einer Vollzeitschulform oder Maßnahme der Agentur für Arbeit

Ansprechpartner für eine Aufnahme ist die Abteilungsleitung der Jugendhilfe im CJD Berufsbildungswerk Frechen.

Bei Interesse an dem Angebot melden Sie sich bitte bei:

Lisa Niemeier
Abteilungsleitung
CJD Jugendhilfe Frechen
Clarenbergweg 81
50226 Frechen
T.: 02234 516 223
F.: 02234 516 220
lisa.niemeier@cjd.de

e-Mail senden